Tel: 089 82940432   ·   E-Mail: info@tasso-muenchen.de

 

Velda Boxspringbetten München

Die Marke Velda ist das dynamische Herz des Familienbetriebs Veldeman Bedding mit Sitz in Opglabbeek, in der belgischen Provinz Limburg.

Die Geschichte von Velda beginnt 1954 mit der Begegnung eines Seilhändlers und der Tochter eines Möbelmachers in Runkst, einem Viertel in Hasselt.

Die zwei beschließen, sich aneinander zu binden – buchstäblich. Mit dem Seil knüpfen sie die Stahlfedern, die der Möbelmacher in den Sitzflächen von Polstermöbeln verwendet, zu Matratzenkernen aneinander.

Das Ganze vervollständigen sie mit einer bequemen Ober- und Unterschicht und einem hübschen Rand. Die erste Velda-Matratze ist geboren.

Valère Veldeman, Seilhändler, ist jetzt Matratzenhändler. Hinter dem Geschäft wird eine erste, bescheidene Produktionswerkstatt eingerichtet.

Valère Veldeman baute das Unternehmen weiter zu einem Konzern aus, der zurzeit fast 400 Mitarbeiter beschäftigt und als einer der größten und expansivsten industriellen Hersteller in der Matratzen- und Bettenbranche betrachtet wird.

1989 übertrug Valère Veldeman die Leitung des Familienbetriebs seinem Sohn Marc. Dieser Übergang führte schon bald zur Einführung innovativer Schlafkonzepte, Diversifizierung in Marken für spezifische Zielgruppen und Internationalisierung von Verkauf und Produktion.

Die Matratzen, Lattenroste und Boxsprings von Velda finden ihren Weg zu den Verbrauchern über ein dichtes Netz von Bettenfachgeschäften in ganz Europa.

Velda Produktvorteile

 

Velda Classic

 

Eine Geschichte von Federn
Die Matratzen der Kollektion Velda Classic unterscheiden sich durch die Zusammensetzung ihres Inneren und die Ausführung ihres Bezuges. Sie kombinieren eine oder mehrere Taschenfederschichten mit Komfortschichten aus höchster Latex- oder Schaumqualität. Die Matratzen sind in drei verschiedenen Härten erhältlich: soft, medium oder firm.

Die Basis: sieben Komfortzonen, drei Drahtstärken
Als Basis hat jede Velda-Classic-Matratze einen einzigartigen 7-Komfortzonen-Kern mit 375 Federn pro m². Er besteht aus Federn mit drei verschiedenen Drahtstärken.

Für Sie bedeutet das eine noch bessere ergonomische Unterstützung Ihres Körpers und einen höheren Schlafkomfort.

Komfortschicht höchster Qualität
Zusätzlich zum einzigartigen 7-Komfortzonen-Kern von Classic sorgen Komfortschichten aus revolutionärem Pulse®-Latex oder langlebigem Polyurethanschaum für eine einmalige Erfahrung.

Pulse®-Latex erhält dank seines Mikrowellen-Produktionsprozesses eine einzigartige Zellstruktur, die von innen nach außen aufgebaut wird. Das führt zu außergewöhnlichem Schlafkomfort und langer Lebensdauer. Außerdem ist das der umweltfreundlichste Prozess auf dem Latexmarkt.

Optimale Unterstützung
Die Matratzen Empereur und Grand Duc bekommen extra Schichten kleiner Posturfil®-Taschenfedern auf den Standard-Taschenfederkern der Classic mit ihren 7 Komfortzonen. Diese kleinen Posturfil®-Taschenfedern befinden sich in einer elastischen, atmungsaktiven Membran, wodurch sie sich in alle Richtungen mit Ihrem Körper mit bewegen.

Die Velda-Classic-Dekorkombinationen bieten dank des Aufbaus der dazugehörigen Topper aus Pulse®-Latex, Innergetic®-Latex oder viskoelastischem Schaum zusätzlichen Komfort.

Ausführung
Ihre Velda-Classic-Matratze ist in drei Ausführungen erhältlich: Classic, Deluxe oder Premium.

Die Classic-Variante bietet Ihnen eine mit handwerklichen Techniken extern genoppte Matratze mit hochwertigem belgischem Damast.

Bei der Deluxe-Version ist die Ober- und Unterseite des Bezugs einfach abzuziehen. Dank seiner einzigartigen Wolle ist dieser Bezug problemlos bis 40 °C waschbar.

Bei der Premium-Version ist die Ober- und Unterseite des Bezugs ebenfalls einfach abzuziehen. Dank der antiallergischen Aegis-Premium®-Beschichtung ist der Bezug waschbar bis 60 °C.

 

Velda Varius

 

Eine Geschichte von Federn

Fertig? Los!

Mit seiner Velda-Kollektion macht Velda Ihnen das ganz einfach: In sechs einfachen Schritten stellen Sie ein hochwertiges Velda-Varius-Boxspring zusammen, das nahtlos in Ihr Schlafzimmer passt und Ihnen auf den Leib geschrieben ist.

Schritt 1. Nicht verstellbar oder elektrisch verstellbar

Wählen Sie eine nicht verstellbare Ausführung mit einer traditionell robusteren Bonnell-Innenfederung oder eine elektrisch verstellbare Version mit Taschenfederung.  

http://www.boxspring-betten-muenchen.de/wp-content/uploads/2017/04/versus-stap1-fixe-2mot.png

 

Schritt 2. Zwei oder drei Schichten

Wählen Sie eine klassische Kombination Boxspring + Matratze (2C) oder sind Sie Fan des „Skandinavischen Schlafens“: Boxspring + Dekomatratze + Topper (3C).

Die 2C- und die 3C-Dekomatratze bieten eine 7-Zonen-Taschenfederung plus Komfortschichten aus langlebigem HR-Schaum.

In der 3C-Kombination ist der Topper standardmäßig mit einem langlebigen HR-Schaumkern ausgestattet.

http://www.boxspring-betten-muenchen.de/wp-content/uploads/2017/04/versus-stap2-2C-3C.png

 

Schritt 3. Wählen Sie die Abmessungen Ihres Boxsprings

Wählen Sie, wie viel Platz zum Schlafen Sie wollen. In der Breite und in der Länge.

140, 160 oder 180 cm breit, 2 m lang, oder doch lieber 2,10 m?

 

Schritt 4. Wählen Sie das Kopfteil

Wählen Sie eines der vier Standardmodelle und entscheiden Sie sich für Ihre Höhe. Danach beschließen Sie, ob Ihr Kopfteil gleich breit wie Ihr Bett oder breiter sein soll

http://www.boxspring-betten-muenchen.de/wp-content/uploads/2017/04/versus-HB-2014.png

 

Schritt 5. Wählen Sie Stoff oder Textilleder

Wählen Sie aus mehr als 15 verschiedenen Stoffen und sieben verschiedenen Leatherlooks Ihr persönliches Boxspring.

http://www.boxspring-betten-muenchen.de/wp-content/uploads/2017/04/versus-stap5-stofstalen-2014-Velda-05162U50SU86.jpg

 

Schritt 6. Wählen Sie die Füße

Holz oder doch lieber Aluminium? Wengé, Eiche, Alu oder Schwarz?

Vier Füße unter jedem Bettteil oder lieber ein Fuß an jeder Ecke? Sie haben die Wahl!